Vardenafil – der Levitra Wirkstoff

Nach der Einnahme einer Levitra Tablette dauert es in der Regel circa 25 Minuten bis die erste Wirkung eintritt. Das Vardenafil hält bis zu fünf Stunden an und wirkt somit nicht wesentlich länger als Viagra. Eine Levitra Pille ist dafür wesentlich geringer dosiert als eine Viagra Pille, da der Wirkstoff Vardenafil 10-fach stärker wirksam ist als das Sildenafil in der Viagra Tablette. Ein weiterer Vorteil von Levitra: das enthaltene Vardenafil wirkt sehr häufig auch bei Männern, die vorher nicht auf Viagra reagiert haben. Der Wirkstoff Vardenafil hat eine Erfolgsquote von 87 Prozent. Die Wirkung von Vardenafil setzt generell immer eine sexuelle Reizung des Patienten voraus, da der Wirkstoff der Potenzpille nur auf die Durchblutung des Penis Einfluss nimmt und keine luststeigernde Wirkung hat.

Levitra sollte auf keinen Fall häufiger als einmal innerhalb von 24 Stunden eingenommen werden. Die Einnahme ist für Frauen und Kindern unter 18 Jahren verboten. Auf Autofahren und das Bedienen von gefährlichen Maschinen sollte aus Sicherheitsgründen gänzlich verzichtet werden.

Vardenafil – die Fakten

  • Wirkstoff: Vardenafil
  • Markenname: Levitra
  • Hersteller: Bayer, Glaxo-Smith-Klein
  • EU-Zulassung: 2003 (verschreibungspflichtig)
  • Beste Viagra Alternative
  • gut verträglich