Natürliche Potenzmittel

Neben Viagra, Cialis und Levitra gibt es natürlich auch eine ganze Reihe natürlicher Potenzmittel, die zum Teil schon seit vielen hundert Jahren von den Menschen unterschiedlichster Kulturen genutzt werden. Extrakte von Kräutern und Pflanzen werden immer beliebter und viele Männer hoffen auf eine sanfte, pflanzliche Methode ihre erektile Dysfunktion zu bekämpfen. Es gibt einige gute Alternativen zu den chemischen Potenzmitteln – nämlich Naturprodukte, die keine Nebenwirkungen haben und den Körper nicht belasten.

Natürliche Potenz Steigerung durch Maca, Yohimbe oder Ginseng

Aus Südamerika sind beispielsweise die Maca Wurzel (Lepidium peruvianum), die Blätter des Damiana-Strauchs (Turnera diffusa) oder auch die Rinde des brasilianischen Muira Puama Baums (Liriosma ovata) als natürliche Aphrodisiaka bekannt. Große Beliebtheit als Potenzmittel aus der Natur genießen aber auch die Rinde des Yohimbe Baums (Pausinystalia johimbe) aus Westafrika, die Wurzel der Ginseng Pflanze (Panax ginseng) aus Asien, die Früchte der Sägepalme (Sabal serrulata) aus Nordamerika oder einfacher Hafer (Avena sativa) aus Europa.

Natürliche Potenzmittel

Da Impotenz verschiedene Ursachen haben kann und auch ein Symptom einer anderen, schwerwiegenden Krankheit sein kann, ist es immer ratsam vorher einen Arzt aufzusuchen. Ein empfehlenswertes natürliches Potenzmittel ist Androxan, was in Deutschland hergestellt wird und als sehr wirksam gilt.